STIFTUNG SICHERHEIT IM SKISPORT
Zum Hauptinhalt springen

Taskforce COVID-19.Wintersport

Die Covid-19-Pandemie beeinflusst nicht nur unser tägliches Leben, sondern stellt auch eine Herausforderung für den gesamten Wintersport dar. Doch wir haben uns den Herausforderungen gestellt.


Die gemeinsame Taskforce-COVID-19, bestehend aus dem Deutschen Skiverband (DSV), dem Deutschen Skilehrerverband (DSLV), Snowboard Germany (SVD) und der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam Handlungsempfehlungen und Leitlinien für Vereine, Skischulen, Schulen und Veranstaltungen im Wintersport zu entwickeln.
Die Taskforce bietet allen Akteuren des Schneesports gewisse Unterstützungen, damit auf die Entwicklungen im Zuge der COVID-19-Pandemie entsprechend reagiert werden kann, damit auch in der Wintersaison 20/21 ein sicheres Wintersporttreiben möglich ist.

In einem ersten Schritt wurden mit Hilfe von Blitzumfragen aktuelle Fragen und Themenschwerpunkte gesammelt.

Daraufhin wurden umfassende Positionspapiere und Handlungsempfehlungen für verschiedene Zielgruppen entwickelt.

» Positionspapiere und Handlungsempfehlungen

» Weitere Informationen und hilfreiche Links

     Taskforce-COVID-19 

  • Deutscher Skiverband e.V. Thomas Braun, Patricia Finster, Katharina Neumann, Stefan Schwarzbach, Thomas Zeitner, Franziska Hartung
  • Deutscher Skilehrerverband e.V. Peter Hennekes
  • Snowboard Verband Deutschland e.V. Andreas Scheid
  • Stiftung Sicherheit im Skisport Prof. Dr. Ralf Roth, Tilmann Brenner, Anika Bichlmeier, Marie Siegmund

Weitere Themen