STIFTUNG SICHERHEIT IM SKISPORT
Zum Hauptinhalt springen

ASU-Unfallanalyse - Zahlen und Trends

Die statistische Auswertungsstelle für Ski-Unfälle (ASU) gibt Aufschluss über Zahl und Art der Unfälle auf Pisten.


Aus diesen gesammelten Daten leiten wir Methoden und Maßnahmen zur Unfallverhütung ab. Dass die Häufigkeit der Unfälle seit Bestehen der ASU kontinuerlich abgenommen hat, ist ein Beleg für den Erfolg unserer gemeinsamen Arbeit.

Verletzungsrisiko deutscher Skifahrer*innen sinkt auf niedrigsten jemals ermittelten Wert

In der Saison 2019/2020 verletzten sich zwischen 36.000 bis 38.000 deutsche Skifahrer*innen – so wenige wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen. Dies ist im Vergleich zur Vorsaison 2018/2019 ein Rückgang von ca. 6.000 Verletzungen. Aufgenommen in die ASU-Statistik wurden Unfälle, die eine ärztliche Behandlung nach sich zogen. Aktuell beträgt der Rückgang im Vergleich zur Basissaison 1979/1980 etwa 63 Prozentpunkte.

 

Auch Zahl der stationär behandelten Skifahrer*innen sinkt

1,68 je 1.000 Skifahrer*innen wurden in der Saison 2019/2020 nach Verletzung stationär im Krankenhaus behandelt. In der Vorsaison waren dies noch 1,9. In absoluten Zahlen waren dies 7.000 bis 7.200, also 800 weniger als in der Saison 2018/2019.

 

Verletzungsrisiko sinkt in allen Körperregionen

Das Risiko für Knieverletzungen sinkt von 3,23 auf 2,91 je 1.000 Skifahrer*innen.

Auch Verletzungen im Bereich der Schulter und Oberarme gehen von 2,55 auf 2,15 je 1.000 Skifahrer*innen zurück.

Genauso beim Verletzungsrisiko für die Körperregion Rumpf/Hüfte/Oberschenkel: Hier nimmt das Risiko von 2,0 auf 1,33 ab.

 

Risiko für Kollisionsunfälle sinkt leicht – Anteil an Verletzungen steigt dennoch

Im Vergleich zur Vorsaison ging das Risiko für Kollisionsunfälle leicht von 1,36 auf 1,3 je 1.000 Skifahrer*innen zurück. Bei insgesamt sinkenden Verletzungszahlen erhöht sich jedoch trotzdem ihr Anteil an den Gesamtverletzungszahlen von 17% auf aktuell über 20%, den höchsten Anteil seit Beginn der ASU-Statistik.

Mehr Informationen zur ASU-Unfallanalyse 2019/2020

ASU-Unfallanalyse 2018/2019

ASU-Unfallanalyse 2017/2018

ASU-Unfallanalyse 2016/2017

ASU-Unfallanalyse 2015/2016

ASU-Unfallanalyse 2014/2015

ASU-Unfallanalyse 2013/2014

ASU-Unfallanalyse 2012/2013

ASU-Unfallanalyse 2011/2012

 

ASU-Unfallanalyse 2010/2011

ASU-Unfallanalyse 2009/2010

ASU-Unfallanalyse 2008/2009

    ASU-Unfallanalyse 2007/2008

         ASU-Unfallanalyse 2006/2007

  ASU-Unfallanalyse 2005/2006

ASU-Unfallanalyse 2004/2005

ASU-Unfallanalyse 2003/2004

Weitere Themen